10. März 2013

New Zealand you are awesome

46 Tage und 15 Stunden

Hallo ihr lieben! <3 Ich hab gerade ein bisschen Zeit und dachte ich melde mich mal wieder und ja :* Am Mittwoch haben wir in Food & Nutrition gebacken, so Blätterteigtaschen mit Pudding drin und Icing oben drauf, sooo ungesund und viel zu viel, aber auch super lecker. Und in Mathe haben wir wieder mal Cake-Day gehabt, sprich Kuchen gegessen. Und ich habe endlich meine Student ID bekommen und ja ich weiss dass das Foto schrecklich ausschaut.


Donnerstag hatten wir ein großes International Meeting bzw. einen international Sporttag, wo sich alle Internationals aus Tauranga & Umgebung getroffen haben von der Primary bis zur High School. Bei den High Schools waren das Boys College, Otumoetai College, Katikati High School, Te Puke High School und eben wir das Girls College da. Wir wurden in Teams aufgeteilt und haben dann diverse Sportarten gemacht und man konnte Punkte sammeln. Es gab Soccer, Volleyball, Hockey, Basketball, Tauziehen, Bowling, Botscha, Scooter Rennen, Handball, Frisbee, Puzzeln, Sprint, sowas wie Reise nach Jerusalem und so ein Swimmnudeln schlagen, haha. Ich war mit Marlene (einer anderen Deutsche von meiner Organisation) vom Katikati in einem Team und ja, am Anfang waren wir doch wenigstens noch etwas motiviert (auch wenn wir soo schlecht in all den Sportarten waren haha:D), allerdings ist die Motivation nach und nach leicht verschwunden. Am Ende sah das ganze so aus, das wir bei jedem Spiel freiweillig die Auswechselspieler waren bzw. einfach die Trikots an die anderen weitergegeben haben, so das wir keine bekommen haben und ja dann saßen wir am Rand und haben geredet.

Freitag hatte ich dann wieder ganz normal Schule, in Tourism & Englisch haben wir einen Film geguckt und ich hatte wieder Barbershop Probe. Nach der Schule haben Katja & Ich den Schulbus verpasst und sind dann in die Stadt gefahren und dort haben wir uns später mit ihren Gasteltern getroffen, waren bei KFC und dann bin ich mit zu ihr und hab bei ihr übernachtet. Sie wohnt auf einem kleineren Hügel und man kann super schön den Sonnenuntergang sehen, also sind wir dann noch mit dem Hund ihrer Gastfamilie spazieren gegangen haben nebenbei ein paar Fotos gemacht.

Samstag sind wir dann nach definitiv viel zu wenig Schlaf um 05.30 Uhr schon wieder aufgestanden und wurden dann von Katjas Gastvater gegen 07.00 Uhr um Busbay gebracht, für den geplannten Coromandel Trip. Wir waren 11 Mädchen vom Mount College, Tauranga Girls und der Whakatane High School und los gings - die Küste hoch. Der erste Stopp war die Goldmine in Waihi. (ja um 08.00 Uhr morgens hab ich schon eine Goldmine besichtigt, ich war von mir selbst überrascht ^^)

Anschliessend ging es weiter zum nächsten Stopp: Whangamata Wharf.

Danach sind wir erstmal wieder ne ganze Zeit gefahren, haben kurz am Twin Kauri Scenic Reserve gestoppt (nein keine Foto, da gabs nicht besonders, außer so Bäume und die Fotos sind nicht so gut geworden) und dann haben wir Mitten auf einem Berg gestoppt und man hatte einen tollen Ausblick, den man kaum auf Fotos zeigen kann.

Nach diesen ganzen kurzen Zwischenstopps ging es zu unserem ersten richtigem Ziel, dem Hot Water Beach, wo wir länger geblieben sind. Dort gibt es unterirdische irgendwelche heisse Quellen und wenn man an den richtigen Stellen ein Loch gräbt, kommt heisses (oder auch eher seehr heisses) Wasser hoch.
Dann ging es weiter zur Cathedral Cove und es war eindeutig das allerbeste an der ganzen Tour!! Dort ist es sooo wunderschön, ich hab selten etwas so schönes gesehen, es ist wie in einem Paradies. Wir haben millionen Fotos gemacht und waren am Ende noch schwimmen. Es war eine richtig starke Strömung und riesige, teilweise 4 - 5 Meter hohe Wellen und ja es war schon gefährlich, man musste ziemlich aufpassen, man wurde regelmäßig von ner Welle gepackt und auf den Grund geschleudert (also wir aus dem Wasser kamen, hatten wir alle blutige Stellen - upps) aber es war hat richtig Spaß gemacht und war einfach nur amazing.

 Mit der Cathedral Cove waren wir auch an unserem Endpunkt angekommen und wir haben uns wieder auf die Rückreise gemacht. Nach einem Stopp in Tairua und einer kleinen Wanderung auf den Paku Hill sind wir dann gegen 18.00 Uhr definitiv müde wieder in Tauranga angekommen.
NEW ZEALAND YOU ARE AWESOME <3

Heute war ich mit Alina , dem Mädchen von der Whakatane High School zusammen in Mount, wir waren shoppen und ja, jetzt warten noch Hausaufgaben und so ein Spaß auf mich, da freu ich mich schon sehr.  Und am Freitag gehts zu meiner neuen Familie, mal sehen ob ich es vorher noch schaffe mich zu melden, also falls nicht, nicht wundern falls es erstmal nichts gibt, erstmal sehen wie es dort mit dem Internet und so weiter ist. Jedenfalls freu ich mich sehr auf die:)
Ich vermisse euch seehr und hoffe euch gehts allen gut und ihr Hamburger habt alle schöne Ferien<3
Liebste Grüße aus Down Under:*

Kommentare:

  1. Gaaanz lieben Dank für all die tollen Fotos und Berichte, so sind wir alle immer ein bisschen dabei. Und die Bilder von Coromandel sind soooo wunderschön!!!! LG <3 Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist soo wunderschön da <3 Danke :)

      Löschen
  2. Atemberaubende Bilder ! Viel viel viel Spaß noch :))

    AntwortenLöschen
  3. tolle bilder! eine frage: warum 'neue familie' ? wechselst du? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön:) Ja genau, ich wechsel meine Familie..

      Löschen
  4. Antworten
    1. I KNOW BUT I CANT REALLY BELIEVE *__*

      Löschen